Fußgänger verletzt

Hagen. Beim Zusammenprall mit einem Pkw verletzte sich am Mittwochabend in Altenhagen ein Junge vermeintlich zunächst leicht. Der 13-Jährige befand sich an der Fahrbahnverengung der unteren Friedensstraße. Gegen 21.25 Uhr geriet er in dem Augenblick auf die Fahrbahn, als ein 22 Jahre alter Fiat-Fahrer nach eigenen Angaben gerade abbremste. Er kam mit dem Schienbein gegen die Stoßstange, fiel dadurch nach hinten und verletzte sich beim Abfangen des Sturzes an linken Arm. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus, dort stellte sich heraus, dass er sich außer einigen Kratzern eine Fraktur des linken Unterarms zugezogen hatte. Polizeibeamte nahmen den Unfall auf, die Unfallsachbearbeitung hat die weiteren Ermittlungen übernommen.