Fußgängerin bei Unfall in Haspe verletzt

Hagen. Am Dienstag, 22. Januar, kam es um 10:00 Uhr im Einmündungsbereich Enneper Straße / Grundschötteler Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Pkw. Ein 48-jähriger Opelfahrer bog von der Grundschötteler Straße aus nach rechts auf die Enneper Straße ab und übersah dabei die eine 16-jährige Fußgängerin. Das Mädchen wollte die Enneper Straße in Richtung Kohlenbahn bei grün zeigender Fußgängerampel überqueren. Das Auto lud die junge Frau auf die Motorhaube auf. Anschließend fiel sie zu Boden. Ein Rettungswagen brachte sie mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Opel entstand kein Sachschaden.

 

 

 

Anzeige