Geburtstagsausstellung von Becking in Hagen: „Unter dem Milchwald“

Frank Walter, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hagen und Herdecke, überzeugte sich bereits im Atelier des Künstlers von der besonderen Auswahl der Bilder und freut sich schon sehr auf die Ausstellungseröffnung.(Foto: T. Irmer)

Hagen. Der weit über Hagens Grenzen hinaus bekannte Künstler Horst Becking beging Anfang des Jahres seinen 80. Geburtstag. Diesen Anlass würdigt die Sparkasse Hagen und Herdecke nun mit der Jubiläumsausstellung „80 Jahre Horst Becking, 60 Jahre Malerei: Unter dem Milchwald“.

Der Titel „Unter dem Milchwald“ stammt von Dylan Thomas, einem walisischen Schriftsteller, der mit seinen Werken Horst Becking in seinen Anfangsjahren als Künstler besonders beeinflusste. So nannte Horst Becking seine erste „richtige“ Graphikmappe nach dem 1953 als Hörspiel veröffentlichten Hauptwerk des Lyrikers. Das ist auch der Grund, warum die Ausstellung diesen eher ungewöhnlichen Namen trägt.

Heute ist heute

Gemäß Beckings Motto „Heute ist heute“ liegt der Schwerpunkt der Ausstellung auf dem Neuen. In der Zusammenstellung der Werkschau finden sich nur ganz wenige Bilder älteren Ursprungs. Allerdings wurden diese auch noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt.

Die Ausstellung wurde am Mittwoch, 15. November, um 18 Uhr eröffnet und ist bis zum 6. Januar zu sehen.