Gentleman beim Seegeflüster

Gentlemans Karriere begann mit der Zusammenarbeit mit Freundeskreis, aus der das Lied „Tabula Rasa“ hervorging. Er gilt als der einzige deutschsprachige Reggaemusiker, der in Jamaika anerkannt wird, was für ihn eine große Ehre darstellt. Der 35-Jährige gilt als unermüdlicher Botschafter des Reggae und hat ein unverkennbares Profil. (Foto: Veranstalter)

Hagen. (anna) Die HVG – Veranstalterin des Seegeflüsters – ist über die gute Resonanz sehr erfreut. Der Samstag, 10. September 2011, ist mit 6.000 verkauften Eintrittskarten schon lange ausverkauft. Für den Freitag, 9. September 2011, sind hingegen in den Verkaufsstellen und an der Abendkasse noch Karten erhältlich.

„Mit dem ausgewählten Künstlermix, Cassandra Steen und Gentleman am Freitag sowie Sunrise Avenue und Juli am Samstag, haben wir voll ins Schwarze getroffen. Jetzt beginnen die Arbeiten vor Ort. Wir werden das Hengsteybad bis Freitag in eine große Event-Open-Air-Landschaft verwandeln und alle Vorbereitungen treffen, um unsere Besucher in bewährter Weise zu empfangen“, frohlockt der Geschäftsführer der HVG, Christoph Köther.

Um jungen Künstlern wieder die Möglichkeit zu bieten, auf einer großen Bühne vor einem breiten Publikum ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen, werden am Freitag ab etwa 17.30 Uhr die Gruppen Mayo-3 und Jimix und am Samstag Kendis und Zero bis zum Auftritt der Top-Akts gegen 20 Uhr spielen.

Am Freitag können noch Eintrittskarten ab 17 Uhr bis gegen 21 Uhr an der Abendkasse mit einem Aufschlag von zwei Euro gekauft werden; damit ergibt sich für Erwachsene ein Kartenpreis von 29,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren oder Schüler mit einem gültigen Schülerausweis liegt der Eintrittspreis bei 21,50 Euro.

Mit hochkarätigen Stars wie „Gentleman“, „Cassandra Steen“, „Juli“ und „Sunrise Avenue“ startet das diesjährige Open-Air-Event „Seegeflüster“ im Hengsteyfreibad in seine 7. Auflage. Mit dieser Kombination aus Reggae, Soul und Rock-Pop, dargeboten von Top-Künstlern, versprechen sich die Veranstalter wieder ein außergewöhnliches Musik-Spektakel auf hohem Niveau.

„Wir blicken auf eine überaus erfolgreiche Veranstaltungsreihe zurück, wobei das Festival im letzten Jahr alles Bisherige getoppt hat“, erklärt HVG-Geschäftsführer Christoph Köther. Bereits Wochen vor der Veranstaltung hieß es: „Ausverkauft“. Mit der diesjährigen Künstlerauswahl habe man beste Voraussetzungen geschaffen, das Seegeflüster auf hohem Niveau zu halten, um wieder einen musikalischen Höhepunkt für Hagen und die Region zu setzen, so Köther weiter.

Cateringdorf

Der Startschuss zum Seegeflüster fällt am Freitag mit Cassandra Steen. Die deutsch-amerikanische Sängerin begeistert schon seit Jahren. Ob in Projekten wie „Glashaus“ oder auch solo beweist die Gewinnerin mehrfacher nationaler sowie auch internationaler Awards eindrucksvoll, dass hiesiger Soul sich nicht verstecken muss. (Foto: Veranstalter)

Wie im letzten Jahr wird es wieder ein buntes Cateringdorf geben mit allem, was den Gaumen erfreut. Ob italienische, chinesische oder deutsche Leckereien, ob Süßes oder Saures, alles wird für die Open-Air-Besucher breit stehen.

Unterschiedliche Musikrichtungen

An den beiden Veranstaltungstagen werden unterschiedlichste Musikgeschmäcker bedient. Während sich der Freitag, 9. September, mit Reggae und Soul präsentiert, lässt der Samstag, 10. September, die Herzen der Alternativ-Pop und Rock-Pop Fans höher schlagen.

Freitag: Der Startschuss zum Seegeflüster fällt am Freitag mit Deutschlands größter Soulstimme: Cassandra Steen. Die deutsch-amerikanische Sängerin begeistert schon seit Jahren. Nach Cassandra Steen kommt dann Gentleman. Gentleman ist der unermüdliche Botschafter des Reggae. Der gebürtige Osnabrücker, welcher seine zweite Heimat in Jamaika gefunden hat, wird als einziger deutschsprachiger Reggaemusiker auch auf der karibischen Insel anerkannt.

Einlass am Freitag ist um 17 Uhr. Der Auftritt von Cassandra Steen ist für etwa 19.45 Uhr und von Gentleman um circa 21.30 Uhr vorgesehen. Ab 18 Uhr treten die genannten Vorbands auf.

Samstag: Der Samstagabend startet mit einer Band, für die ein Fan zu Beginn ihrer Karriere sein Haus verkaufte, um ihnen überhaupt das erste Album zu ermöglichen. Heute sind die vier Finnen Samu, Sami, Raul und Riku von Sunrise Avenue weit über ihr Heimatland hinaus bekannt. Als zweite Band betritt Juli die Seegeflüsterbühne. Die Gewinner des Bundesvision Songcontest 2005 sind wohl eine der meistgespielten Bands in den deutschen Radios.

Der Einlass ist am Samstag um 17 Uhr. Um 18 Uhr spielen Vorbands, um 19.45 Uhr folgt Sunrise Avenue und um etwa 21.30 Uhr startet das Konzert von Juli.

Bilder im Netz

Bilder vom Freitag wird wochenkurier-Fotograf Moritz Becker so schnell wie möglich übermitteln, damit wir diese am Wochenende ins Internet stellen können. Unter wp02.wochenkurier.de kann dann jeder das Großereignis noch einmal Revue passieren lassen.

Bustransfer zum Seegeflüster

Julis erste Single „Perfekte Welle“ erschien Ende Juni 2004 und hielt sich über ein halbes Jahr in den deutschen Single-Charts und erreichte den Gold-Status. Das Lied wurde zu einer Art Hymne der im Jahr 2004 aufkommenden neuen Erfolgswelle deutschsprachiger Liedtexte. Jetzt ist die Band als Headliner am ausverkauften Seegeflüster-Samstag zu erleben. (Foto: Veranstalter)

Wie in den Jahren zuvor wird wieder der Ortskern Hengstey am Freitag und Samstag von 11 bis etwa 2 Uhr durch eine Straßensperre komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Die Hagener Straßenbahn AG hat daher wieder einen Buspendelverkehr eingerichtet und wird für eine angenehme An- und Abreise der Besucher sorgen. Der Shuttle-Service wird im Zehn-Minuten-Takt vom Hagener Hauptbahnhof bis zur Open-Air-Veranstaltung angeboten.

Für Pkw-Fahrer gibt es beispielsweise im Bereich Höing Parkmöglichkeiten. Zudem stellt die Hagenbad GmbH das Parkhaus des Westfalenbades kostenlos zur Verfügung. Somit können die dortigen Haltestellen Höing, Sportpark Ischeland und Westfalenbad für die Anreise zur Veranstaltung genutzt werden. Die Omnibuslinie 515 wird regulär vom Hagener Hauptbahnhof über Eckesey, Niedernhofstraße, Schwerter Straße bis zum Hengsteysee fahren.

Die letzten Fahrten vom Veranstaltungsort sind um 0.45 Uhr geplant. Dadurch ist sichergestellt, dass auch noch die letzten Nachtexpresslinien ab Stadtmitte erreicht werden. Das Fahrplanangebot kann selbstverständlich auch über die elektronische Fahrplanauskunft www.seegefluester-hagen.de individuell, also von der Haustür bis zum Veranstaltungsort, erstellt werden.