Große Jahresausstellung im Hagener Atelier-Haus

Peter Dorns Arbeiten sind im Treppenaufgang zur zweiten Etage zu sehen. (Foto: Nina Heindl)

Hagen. (nh) Da liegt Farbe in der Luft und das ganz im wörtlichen Sinn: Im Kunst- und Atelierhaus Hagen (KAH), Hochstraße 76, wird mit Ölfarbe gearbeitet, an Skulpturen gewerkelt und mit verschiedenen Materialien experimentiert. Die Werke, die in dieser intensiven Auseinandersetzung in der letzten Zeit entstanden sind, werden jetzt in einer großen Jahresausstellung im gesamten Haus zur Schau gestellt.

„Bild 11“ von Günter Pollex ist im Flur der dritten Etage zu entdecken. (Foto: Nina Heindl)

Vier Etagen

Gleich nach Betreten des Eingangs, noch im Treppenhaus des ehemaligen Hotels mit vier Etagen, wird man als Besucher von verschiedensten Formen und Farben begrüßt: riesige Aktstudien, vielfarbige Leinwände und Collagen säumen den Weg bis zur ersten Etage, in der die Eröffnung stattfindet. Und auch in den Etagen darüber gibt es viel, und zwar ganz Unterschiedliches zu sehen. Das kommt also dabei heraus, wenn 26 Künstler gemeinsam ausstellen…

Ausstellen und arbeiten

Gemeinsam ausstellen – aber auch gemeinsam arbeiten: Peter Dorn, der seinen Atelierraum schon seit Beginn des Künstlerhauses auf der ersten Etage hat, findet bei seinen Atelierkollegen auch immer wieder Inspiration: „Da arbeitet Uwe Lex plötzlich mit ganz anderer Farb- und Formensprache an einer Landschaft, was mich auf die Idee einer Brückenlandschaft gebracht hat.“ Und diese hat auf den ersten Blick nichts mit dem Ideengeber zu tun, da Peter Dorn die Inspiration in seiner ganz eigenen Weise im Bild umsetzt.

Sonne

Auch Günter Pollex’ Werke gehören zu denen, die sich ab kommenden Sonntag der Öffentlichkeit präsentieren. Einige seiner Arbeiten hat er noch daheim, um eine Auswahl zu treffen, ein anderes hängt bereits: „Bild 11“, so der Titel, von 2005 erstrahlt in hellen Farben und mutet – trotz der starken Abstraktion – wie eine Sonne an, eine gelungene Einstimmung auf den lang ersehnten und nun hoffentlich bleibenden Frühling.

Weitere Infos

  • Die Ausstellung wird am kommenden Sonntag, 5. Mai 2013, um 12 Uhr mit einer Vernissage eröffnet.
  • Musikalisch wird der Tag (von 12 bis 17 Uhr) vom Liedermacher Stefan Otto sowie dem „Klarinettenquartett“ gestaltet.
  • Weitere Öffnungszeiten im Rahmen der Jahresausstellung sind vom 6. bis zum 17. Mai 2013, jeweils von 18 bis 20 Uhr (außer an Sonn- und Feiertagen).
  • Weitere Informationen sind unter www.kah-hagen.de zu erhalten.