Gut bei Stimme: Workshop im Hasper Hammer

Hagen. Mit der Farbe unserer Augen oder der Haare können wir anderen vielleicht ähnlich sein. Die menschliche Stimme jedoch ist unverwechselbar. Studien belegen, dass fast 40 Prozent der persönlichen Wirkung an der Stimme festgemacht wird. Wir brauchen die Stimme, um uns zu verständigen. Stimme kann aber noch viel mehr. Wir können mit ihr Signale geben, private oder berufliche Inhalte durchsetzen, Emotionen verdeutlichen und vor allem können wir mit unserer Stimme Eindruck hinterlassen.

Doch manchmal macht die Stimme nicht so mit, wie sie soll. Bei häufigem Einsatz oder in lauter Umgebung wird sie dann manchmal laut, schrilltönig, oder rau und heiser, „bricht ab“ und verliert an Kraft.
Der Workshop „Gut bei Stimme“ im Kulturzentrum Hasper Hammer bietet am 11. und 12. März, jeweils von 11 bis 18 Uhr die Möglichkeit, seiner Stimme spielerisch zu begegnen und mittels zahlreicher praktischer Übungen gezielt Einfluss auf den täglichen Stimmeinsatz zu nehmen.
Mit Stimme berühren
Ziel ist es, individuelle Möglichkeiten zu erarbeiten, die eigene Stimme noch tragfähiger zu machen, dabei schonend zu sprechen und andere Menschen mit der Stimme effektiv zu berühren und zu erreichen.
Der Workshop eignet sich besonders für Menschen, die beruflich oder privat viel sprechen und mit ihrer Stimme überzeugen „müssen“, oder einfach nur bewusster mit ihrer Stimme umgehen wollen.
Die Workshop-Leitung hat Schauspieler und Präsentationscoach Marco Spohr.
Anmeldung im Hasper Hammer, Telefon 02331 / 463681 (Daniel Sullivan).