Gymnasium Garenfeld: Neue Leitung

Garenfeld. Mit einer neuen Schulleitung, zusätzlichen Lehrkräften und einem erweiterten Bildungsangebot startet das Gymnasium Garenfeld, Dorfstraße 1, in das neue Schuljahr 2013/14. Oberstudiendirektor Gregor Späte hat die Leitung der Privatschule übernommen.

Späte ist seit 20 Jahren im Schuldienst tätig und kehr nach langjähriger Tätigkeit an einem Gymnasium in der Nähe von Marburg und in der Schulverwaltung des Bistums Fulda in seine Heimat NRW zurück. Nachdem der verheiratete, fünffache Vater aus Hilden unter anderem als Schulreferent im Erzbistum Köln und Schulleiter an einem altsprachlichen humanistischen Gymnasium war, erhielt er 2009 einen Forschungs- und Lehrauftrag in der Unterrichtsentwicklung und Lehrerausbildung an der Universität Kassel. Späte freut sich darauf, die zwar altehrwürdige, aber zukunftsträchtige Institution in Garenfeld leiten zu können. Er will mit ganzheitlichen Lernkonzepten die Schülerzahl gerne verdoppeln.