Hagen: Mit Drogen am Steuer erwischt

Hagen. Unter Drogeneinfluss hatten sich am Wochenende
(12./13. November 2016) gleich mehrere Autofahrer in Hagen hinters Steuer
gesetzt – zum letzten Mal für längere Zeit. Bei allgemeinen Verkehrskontrollen
in Vorhalle und am Remberg fielen zwei Fahrzeugführer auf, die unter dem
Einfluss von Betäubungsmitteln chauffierten. Ihnen wurde die Weiterfahrt
untersagt.
Ein dritter Autofahrer missachtete mit seinem Mercedes unter den Augen der
Polizei zwei rote Ampeln in Bahnhofsbereich; die Polizisten stoppten ihn in der
Martin-Luther-Straße. Auch bei ihm war ein Drogentest positiv; die Beamten
veranlassten die Entnahme der Blutprobe. Zusätzlich konnte der 36 Jahre alte
Mann keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Außerdem hatte er noch ein Tütchen
Marihuana dabei sowie einen Teleskopschlag­stock. Auf alle drei kommen
Strafanzeigen zu.