Hagen: Weihnachtsmarkt bleibt geöffnet, Schweigeminute um 18 Uhr



Hagen. Der
Weihnachtsmarkt in Hagen bleibt heute geöffnet. Aus Solidarität mit den Opfern
des Terroranschlags in Berlin werden aber die Beschallung sowie das heutige
Bühnenprogramm ausgesetzt.





Um 18 Uhr beteiligen sich die
Schausteller an einer bundesweiten Schweigeminute. Dazu wird die komplette
Außenbeleuchtung ausgeschaltet und der Verkauf
eingestellt.





Die Polizei Hagen hat
zwischenzeitig mitgeteilt, die Beamten auf dem Weihnachtsmarkt mit automatischen
Waffen auszustatten.