Hagenagentur: Neue Wanderkarte

Hagen. Wandern ist der Volkssport Nr. 1 – ein Trend, der natürlich auch an Hagen, der „grünsten Großstadt Nordrhein-Westfalens“, nicht vorübergeht. Naturliebhaber gelangen von jedem Hagener Stadtteil aus in wenigen Minuten ins Grüne. Allein Hagens Wälder machen rund 42 Prozent der Stadtfläche aus und laden Jung und Alt gleichermaßen zum Entdecken und Genießen der Höhen und Täler ein.

Gemeinsam mit dem Amt für Geoinformationen und Liegenschaftskataster der Stadt Hagen und mit Unterstützung des Sauerländischen Gebirgsvereins e.V. (SGV) und Wikinger Reisen, dem Marktführer im Bereich Wanderreisen, hat die Hagenagentur eine handliche Wanderkarte auf der Grundlage des Hagener Stadtplanes erstellt. Neben Tipps für Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten und Buslinien wird die Karte 10 beliebte Wanderwege, wie z.B. den Alten Post- und Handelsweg beginnend in der Selbecke oder den Gersteinweg zwischen Dahl und Hohenlimburg, beschreiben.

Der neu gegründete Unternehmerverein in Hagen wird dieses neue Produkt in seinem Vertrieb unterstützen und auf einem eigenen Stand auf verschiedenen Veranstaltungen für den Preis von 2,50 Euro verkaufen. Ziel ist es, aus Teilen der Verkaufserlöse der Wanderkarte neue Projekte zu finanzieren, die Hagen attraktiver und erlebnisreicher machen. Die Wanderkarte ist ab sofort in der Hageninfo, Körnerstraße 27, und verschiedenen Hotels für 2,50 Euro zu kaufen. Weitere Infos gibt Kirsten Fischer unter der Rufnummer: 0 23 31 / 8 09 99 39 oder per Mail an fischer@hagenangentur.de.