Hagen. Im Rahmen der Eröffnungsfeier des Stationären Hospiz Hagen am 23. Februar übergaben die Künstler der Artothek in Eppenhausen ein Spende in Höhe von 500 Euro an den Förderverein Stationäres Hospiz Hagen.

Es freuten sich (v.l.): Ingrid Ommerborn, Peter Paulhagen, Brigitte Kramps, Hermann Wessel, Rita Weychert und Christian Fehske.