Hagener Basketballtalent Jannis Laube zum „Allstar“ gekürt

Sehr zufrieden (v.l.): Henning Harnisch, Botschafter der „kinder+sport Basketball Academy“, Jannis Laube im schwarzen „Allstar-­Trikot“, Phoenix-Hagen-Schulsportkoor­di­nator Jan-Er­ic Keysers, Florian Jarisch (BB Boele-­Kabel) und Christian Steiberg, Projektleiter beim Allstar-Camp in Göttingen am vergangenen Wochenende. (Foto: kinder+Sport/Swen Pförtner)

Hagen/Göttingen. (cs) Mit Jannis Laube und Florian Jarisch haben zwei Hagener Basketballtalente am „Allstar-Camp“ der „kinder+Sport Basketball Academy“ in Göttingen teilgenommen.

Parallel zum „Allstar-Day“ der Basketballbundesliga ging es an drei Tagen darum, am höchsten Level der Academy zu arbeiten und mit dem schwarzen Trikot zurück in die Volmestadt zu fahren. Geschafft hat das Jannis Laube, der in Hagen sowohl für BB Boele-Kabel als auch für die Phoenix Juniors auf dem Parkett steht.

„Alter Hase“

Bei der „kinder+Sport Basketball Academy“ ist Jannis bereits ein alter Hase: Seit Beginn der Kooperation zwischen „kinder“ und Phoenix Hagen in der Saison 2013/2014 nimmt er regelmäßig an den Wettbewerben der Academy teil und hat es so bis zum schwarzen Trikot geschafft, das das höchste und schwierigste Level des Programms kennzeichnet. In Göttingen nahmen neun Nachwuchsspieler aus ganz Deutschland am „Allstar-­Camp“ teil, nur zwei erreichten letztlich das heißbegehrte Allstar-Trikot – einer von ihnen ist Jannis Laube.

Gute Dreierquote

Für das schwarze Trikot ist sowohl Treffsicherheit als auch Geschick gefragt: Unter anderem müssen vier von fünf Dreiern versenkt werden, was einer Dreierquote von 80 Prozent entspricht. Den Ball hochwerfen, sich hinsetzen, in die Hände klatschen und den Ball wieder auffangen, war eine der Geschicklichkeitsübungen, die Laube und Co. meistern mussten.

Fünfter Allstar und rotes Trikot für Jarisch

In Hagen reiht sich Jannis Laube als Fünfter in die Riege der Allstar-Trikot-Träger hinter Liam Ben Pauli, Emma Neuhaus, Lasse Dresel und Robin Fidelak ein. Das rote und somit zweitbeste Trikot erspielte sich Florian Jarisch, der genau wie Jannis Laube bei BB Boele-Kabel spielt. Zum Vergleich: Die beiden Phoenix-Nachwuchstalente Jasper Günther und Marco Hollersbacher tragen auch beide das rote Trikot, nicht aber das schwarze.

NBBL-Allstar-Game

Die beiden waren allerdings auch am Wochenende in Göttingen vertreten. Unter der Leitung vom Phoenix-Juniors-­Coach Falk Möller gewannen Hollersbacher und Günther mit dem Allstar-­Team-Nord den Jugendwettbewerb des Allstar-Days 88:79 (36:26).

Somit ging das Wochenende der deutschen Basketballgrößen aus Hagener Sicht sehr erfolgreich zu Ende. Wer auch sein Glück versuchen und an der „kinder+Sport Basketball Academy“ teilnehmen möchte, findet unter kinderplussport.de/basketball-academy viele Informationen.