Hagener Häuser in „Mini“

Hagen. Seit einigen Jahren lässt der Westfalia-Markt, Pettenkoferstraße 27, immer wieder weithin bekannte Hagener Häuser „in Miniatur“ und exklusiv nachbauen.

Inzwischen gibt es eine beachtliche Modell-Palette – das Wachholderhäuschen ist ebenso erschienen wie etwa die Villa Post, das Wasserschloss Werdringen oder auch das „Rathaus“ aus dem Freilichtmuseum.

Vor wenigen Tagen wurde das attraktive Häuser-Angebot erneut erweitert – um das Stadttheater. Westfalia produziert das gut hundert Jahre alte prägnante Bauwerk in einer Größe, die nahe „H0“ angesiedelt ist.