Hagener Schmerzklinik: Infos zu Gelenkschmerzen

Hagen. Gelenkschmerzen schränken unseren Alltag und unsere
Bewegungsfreiheit ein. Sie haben in ihrer Entstehung sehr unterschiedliche
Gründe. Gelenkschmerzen können zum Beispiel bei rheumatischen Erkrankungen
entstehen, aber genauso haltungs- oder verschleißbedingt sein.
Es muss auch nicht immer das Gelenk die Ursache für den Schmerz sein, wie
beim Übertragungsschmerz. Das bedeutet: Vor einer adäquaten Therapie sollte
immer eine differenzierte Diagnostik im Vordergrund stehen.
Am Samstag, 12. November 2016, lädt die Schmerzklinik des Katholischen
Krankenhauses zum kostenfreien 17. Hagener Schmerzsymposium ein. Von 8.30 bis
circa 15.30 Uhr geht es an diesem Tag in der Hagener Industrie- und
Handelskammer (SIHK), Bahnhofstraße 18 (Eingang Körnerstraße), in diesem Jahr um
das Schwerpunktthema „Gelenkschmerz“.
In Vorträgen und Diskussionen sowie an Info-Ständen der zugehörigen
Industrieausstellung können die Besucher einen umfangreichen Einblick in die
Entstehung und Behandlung von Gelenkschmerzen erhalten. Ziel des diesjährigen
Symposiums ist es, einen breiten Einblick in die Entstehung und Behandlung von
Gelenkschmerzen zu geben.