Hagener Suppenküche freut sich über 2.500 Euro

Hagen. (hy) Die Suppenküche Hagen versorgt täglich 200 bis 250 Gäste mit Mittagessen, Kuchen und vielem mehr. Die 75 ehrenamtlichen Mitarbeiter begrüßen und versorgen die Gäste, die oft unter schwierigen Bedingungen leben. Die notwendigen finanziellen Mittel dafür erhält der Verein durch Spenden und von Sponsoren. So wie jüngst von der Krombacher Brauerei. Sie spendete einen Betrag in Höhe von 2.500 Euro.

Hintergründe
Im Rahmen der Spendenaktion „Spenden statt Geschenke“ sammelt die Privatbrauerei für verschiedene Institutionen, um damit ein Zeichen zu setzten, dass diejenigen, denen es nicht so gut geht, nicht vergessen werden. Bei einer weiteren Aktion unter dem Motto „Sie schlagen vor – wir spenden“ werden Spendenvorschläge eingereicht.
Unter einer Vielzahl an Einsendungen konnte die Suppenküche Hagen vor allem mit ihrem Engagement für Wohnungslose überzeugen. Damit gehört die Suppenküche zu einem von 99 anderen Spendenempfängern.