Handtaschendiebstahl in Haspe

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region
Hagen. Zu einem Handtaschendiebstahl kam es am Montag, 7. Januar. Vermutlich geschah die Tat in der Vollbrinkstraße.
Eine 62-jährige Hagenerin ging zwischen 12.45 und 13.15 Uhr durch die Hasper Fußgängerzone. In ihrer Handtasche trug sie ihre Geldbörse bei sich. Beim Bezahlen an der Kasse eines Supermarktes fiel ihr dann auf, dass das Portemonnaie verschwunden war. Darin befanden sich ein dreistelliger Bargeldbetrag und mehrere Ausweisdokumente, sowie Busfahrticktes. Die Geldbörse war von auffällig gelbe Farbe.
Es ist nicht auszuschließen, dass der Täter das Portemonnaie ohne Bargeld, aber mit den Dokumenten, achtlos weggeworfen hat. Aufmerksame Bürger können die Brieftasche bei jeder Polizeidienststelle abgeben.