Handtaschenraub auf Hasper Friedhof

Hagen. Am Freitagmittag, 13. Juli, ging eine 37-jährige Frau in Haspe über den dortigen Friedhof. Sie bemerkte nicht die zwei unbekannten Täter, die sich ihr von hinten näherten. Sie verspürte plötzlich einen Ruck an ihrer Handtasche. Diese hielt sie mit aller Kraft fest und stürzte dabei zu Boden. Dort versuchte der Täter noch einmal die Tasche wegzureissen, was aber nicht gelang. Beide Täter flüchteten in Richtung Friedhofsausgang Büddinghardt. Die Frau trug Schürfwunden und Schmerzen im Knie davon.