Haspe: Polizei sucht „dicken“ Mann

Haspe. Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der
Schützenstraße bemerkten am Freitag, 28. Oktober 2016, gegen 11 Uhr, dass in
eine Wohnung im Erdgeschoss eingebrochen worden war. Der oder die noch
unbekannten Täter hatten offensichtlich ein Fenster aufgehebelt und alle
Behältnisse durchwühlt.
Am Vortag war den Anwohnern ein vermeintlicher Pros­pektverteiler
aufgefallen, der aber keinerlei Werbung verteilte. Ob der Prospektverteiler mit
dem Einbruch zu tun hat, kann nicht gesagt werden. Jedoch sucht die Hagener
Polizei Zeugen, denen dieser Mann aufgefallen ist. Er wird als 30 bis 40 Jahre
alt, osteuropäisch und erkennbar „dick“ angezogen beschrieben.
Hinweise nimmt die Polizei Hagen unter Tel. 02331 / 986-2066
entgegen.