Hasper Herbst 2012

Haspe. (Di) Zum Hasper Herbst 2012, der am 14., 15., und 16. September 2012 stattfindet, wird am Samstag und Sonntag auch wieder ein Kunst-, Handwerker- und Trödelmarkt gehören. In der Fußgängerzone Voerder Straße, in der Vollbrinkstraße und bei Bedarf darüber hinaus wird ein buntes Angebot auf die Besucher warten. Vereine, Handwerker, Trödler und Unternehmen können sich und ihre Anliegen vorstellen bzw. Waren verkaufen.

Die Gebühren haben sich, seit die Veranstalter-Gemeinschaft den Hasper Herbst organisiert, nicht erhöht. Für den laufenden Meter zahlen Aussteller 15 Euro zusammen für beide Tage. Wird Strom benötigt, kommt – je nach den anzuschließenden Geräten – eine Pauschale hinzu. „Im Vergleich zu anderen Märkten sind wir nach wie vor günstig, was die Gebühren betrifft. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer bei uns auch über jährlich wachsende Besucherzahlen freuen, wenn das Wetter mitspielt,“ fasst Klaus-P. Dietrich von der Veranstalter-Gemeinschaft zusammen. „Wenn Speisen und Getränke verkauft werden sollen, muss das allerdings mit uns abgestimmt werden. Sonst haben wir plötzlich zehn Waffelstände und nichts anderes mehr. Außerdem kommt dann für den Händler noch eine sogenannte Lebensmittelpauschale hinzu,“ so Dietrich weiter. Diese Einnahmen benötigt die Veranstalter-Gemeinschaft, um das Musik-Programm zu finanzieren. Denn Eintritt zahlt man beim Hasper Herbst nicht.

Wer am Kunst-, Handwerker- und Trödelmarkt teilnehmen will, sollte sich bald anmelden, damit die konkrete Planung weitergehen kann!

Das Anmeldebüro befindet sich im Vereinsheim des Hasper Heimatverein Club 99 e.V., Berliner Straße 116, 58135 Hagen.

Besetzt ist das Büro in jeweils von Dienstag bis Donnerstag, vormittags von 9 bis 12 Uhr und nachmittags von 15 bis 18 Uhr.
Weitere Infos gibt es per E-Mail (hasperherbst@web.de) oder telefonisch (0163 / 1745236).