(Foto: Claudia Eckhoff)

Haspe. (ce) Gutes Wetter für die Hapser Kirmes ist klargemacht. Wenn das Kirmes­treiben rund um Unsinn, Leichtsinn und Kneipsinn von Freitag, 15., bis Dienstag, 19. Juni, den Stadtteil in den Ausnahmezustand versetzt, wird Petrus mitspielen.

Dafür haben in praller Hitze schon die Wolkenschieber gesorgt. Obermeister Fritz Gerke (1.v.l.) und seine drei Kollegen haben beim traditionellen Wolkenschieberfest am Samstag, 9. Juni, auf dem Markanaplatz wirklich alles gegeben und die drohenden Regenwolken verschoben, bis die (Papp-)Sonne lachte.

Vor allem beim Kirmeszug mit rund 90 Startnummern am Samstag, 16. Juni, ab 14.30 Uhr soll schließlich keiner nass werden. Darauf vertrauen auch Ulk-Präsident Hans-Jörg Bäcker (r.) und Iämpeströter Detlef Bracht (vorne).