Heimspiel für Kleinkrieg und Möller

Stefan Kleinkrieg gastiert am 25. März – begleitet von Bandkollege Rolf Möller – im Emster Kulturhof. (Foto: Kulturhof Emst)

Stefan Kleinkrieg gastiert am 25. März – begleitet von Bandkollege Rolf Möller – im Emster Kulturhof. (Foto: Kulturhof Emst)

Hagen. Wenn die wilde Fahrt bei Extrabreit gerade mal etwas ruhig ist, gibt es von Stefan Kleinkrieg einige traumhafte Wellen zu erleben. Neben seiner Tätigkeit beim „Mutterschiff“ Extrabreit findet Stefan Kleinkrieg immer noch Gefallen an Auftritten mit der Akustikgitarre.
Zu erleben ist er damit beim „Heimspiel“ im Emster Kulturhof, Auf dem Kämpchen 16, am Samstag, 25. März, ab 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr). Hier kann Kleinkrieg Lieder spielen, die nach eigenem Bekunden völlig unbekannt, längst vergessen oder gerade erst entstanden sind.
Der Extrabreit-Bandgründer wird beim Heimspiel von seinem Bandkollegen und Bruder im Geiste, Rolf Möller, an allerlei Rasseln und Trommeln unterstützt.
Außerdem werden ein paar Geschichten aus Kleinkriegs Blog „Betrachtungen eines mittleren Charakters“ vorgelesen.
Eintrittskarten gibt es für 15 Euro zu den jeweiligen Öffnungszeiten im Kulturhof und bei der Awo-Geschäftsstelle in der Böhmerstrasse. Restkarten sind eventuell an der Abendkasse erhältlich.