Hohe Ehre für Ralf Blank

Hagen. Der Hagener Historiker Dr. Ralf Blank ist als ordentliches Mitglied in die Historische Kommission für Westfalen aufgenommen worden. Der 52-Jährige ist als Fachdienstleiter für Wissenschaft, Museen und Archive im Hagener Fachbereich Kultur tätig. Als wissenschaftlicher Leiter des Stadtmuseums und des Museums Wasserschloss Werdringen sowie als Leiter des Stadtarchivs ist er für die umfangreichen und bedeutenden historischen und archäologischen Sammlungen der Stadt verantwortlich.

Dr. Blank, der unter anderem Geschichte und Klassische Archäologie in Bochum studiert hat, legte zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Regional- und Landesgeschichte sowie zu übergreifenden Themen der Geschichtswissenschaft vor. Er war unter anderem an dem in mehreren Sprachen übersetzten Reihenwerk „Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg“ des Militärischen Forschungsamts der Bundeswehr in Potsdam beteiligt. Seit 2001 gehört er dem Historischen Institut der Ruhr-Uni Bochum als Lehrbeauftragter an. Ralf Blank ist Mitglied in mehreren Gremien, darunter als Beirat in der Vereinigung Westfälischer Museen sowie im Karl-Ernst-Osthaus-Bund.

Die Historische Kommission für Westfalen ist eine von sechs landeskundlichen Kommissionen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL). In den mehr als 100 Jahren seit ihrer Gründung hat sie an die 500 Publikationen vorgelegt. Mit Ralf Blank wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Historischen Kommission (seit 1896) ein Hagener Historiker als Mitglied gewählt. Derzeit verfügt die Kommission über 158 Mitglieder.

Die Mitglieder der Historischen Kommission zeigen einen Querschnitt der landesgeschichtlichen Forschungslandschaft – in den Reihen der Kommissionsmitglieder finden sich ausgewiesene Wissenschaftler und Hochschullehrer verschiedener historischer Fachrichtungen. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Historischen Kommission arbeiten selbstständig und in freiwilliger Kooperation an der Vorbereitung und Durchführung wissenschaftlicher Vorhaben. Mit der Berufung von Dr. Blank wird auch der stadt- und regionalgeschichtlichen Bedeutung von Hagen deutlich Rechnung getragen.