Hagener Hospiz endlich eröffnet

Hagen. Sonnendurchflutete Räume mit eigener Terasse und Ausblick in einen liebevoll angelegten Garten. Denn auch die letzte Phase des Lebens soll als Leben wahrgenommen, den Angehörigen die Möglichkeit zum würdevollen Abschied gegeben werden.

Für das stationäre „Hospiz Hagen“ wurde die Immobilie in der Rheinstraße 3 aufwendig saniert und am gestrigen Freitag feierlich eröffnet. Hunderte Besucher strömten durch das zweistöckige Gebäude, dass ab nächster Woche acht Gästen Platz bietet.

Dafür werden ab sofort Anmeldungen entgegen genommen (Tel. 02331 / 59837009). Bereits ab Donnerstag, 1. März, bereitet das komplette Mitarbeiterteam die Aufnahme der Gäste vor.