Hundehalter nach Biss gesucht

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region
Hagen. Bereits am Donnerstag, 15. November, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Hundehaltern.
Nach bisherigen Ermittlungen ging ein 21-jähriger Hagener mit seiner 18-jährigen Begleitung in der Straße Dahmsheide spazieren. Dabei führten sie einen Cairn-Terrier-Mix. Gegen 19.30 Uhr kam ihnen ein Jugendlicher entgegen, der ebenfalls einen Hund, vermutlich einen Bullterrier, ausführte.
In der Begegnung begann der Bullterrier den Hund des Geschädigten zu beißen. Bei dem Versuch, die beiden Tiere zu trennen, wurden beide Hagener durch Bisse des Bullterriers verletzt. Um die Wunden zu versorgen, gingen beide direkt in ein Krankenhaus, ohne dass die Personalien des Bullterrier-Halters festgestellt werden konnten.
Die Kripo sucht jetzt nach der unbekannten Person, die als zirka 16 Jahre alt, 170 cm groß, schlank und mit dunklen Haaren beschrieben wird.
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02331 / 986-2066 entgegen.