In Schlangenlinien auf dem E-Bike durch die City

Hagen. (ots) Dienstagnacht stoppte die Polizei in Hagen eine besondere Trunkenheitsfahrt.

Gegen 2.30 Uhr führte eine Streifenwagenbesatzung eine gezielte Kontrolle an der Badstraße durch. Zu dieser Zeit fuhr ein Mann (37) auf einem E-Bike in Schlangenlinien an eine Ampel heran. An der Haltelinie machte er einen Ausfallschritt, um einen Sturz zu verhindern.

Als er den Streifenwagen sah, stieg er sofort von einem Fahrrad ab und begann es auf den Gehweg zu schieben. Bei einer anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Hagener alkoholisiert war (1,9 Promille) und unter Drogeneinfluss stand.

Die Polizisten ließen zwei Blutproben entnehmen. Der Hagener musste sein E-Bike nach Hause schieben und kann nun mit einer Anzeige rechnen. Das Verkehrskommissariat übernimmt die Ermittlungen.