Ins Reich der Schneekönigin

Hagen. Der Winter hat die Bergkuppen mit Schnee überzogen. Kälte durchzieht das Reich der Schneekönigin. Seit langer Zeit lebt sie in ihrem kristallenen Eis-Palast, von einem Fluch gefangen. Nur eine aus wahrer Liebe geweinte Träne kann sie erlösen.

In jungen Jahren hatte sie sich in einen Hirten verliebt, der ins Tal gezogen war und Ihre Liebe verschmähte. Voller Zorn lebt sie viele Jahre verbittert allein, ließ Blitze zucken und Lawinen ins Tal fahren. Als Ihr die Einsamkeit zur Last wurde zog sie hinunter in Tal und entführte ein Geschwisterkind. Das zurückgebliebene Mädchen zog aus, um im Reich der Schneekönigin nach ihrer geliebten Schwester zu suchen.

Atemberaubende Akrobatik, Fabelwesen, die auf Stelzen tanzen, und hinreißende Musik – das fantastische  „Theater Feuervogel“ gastiert am Samstag und Sonntag, 28. November und 29. November 2015, jeweils ab 19 Uhr mit einem facettenreichen Wintermärchen im Volkspark und bietet den Besuchern eine faszinierende Attraktion.

Auf der großen Bühne können Besucher Zeugen dieser Bergwelt werden, mit zuckenden Blitzen, grollenden Donnern und Schnee-Lawinen, die ganze Täler verschütten. Zur Inszenierung gehören auch zwei Luftakrobatik-Hängepunkte.

Das „Feuervogel“ verfügt über eine einzigartige Theatersprache. Sie ist poetisch, anmutig, oft aber auch witzig-skurril und immer wieder voller Überraschungen und innovativem Geist. Die Darsteller agieren in ihren einzigartigen und unverkennbaren Kostümen und Masken. Feuervogel lässt Unsichtbares sichtbar werden, entführt in eine Traumwelt, die nachhaltig berührt.