„Irish Dreams“ in Hagen

Hagen. (anna) Mit „Lord of the Dance“ sind sie damals nach Deutschland gekommen: Die kraftvollen und mitreißenden Stepptanz-Shows, denen die Herzen der Zuschauer von Anfang an im Sturm zuflogen. Auch heute noch ist die Begeisterung für diese Art der Darstellung irischer Sagen und Legenden mit ihren mystischen Fabel- und Fantasiewesen in Gesang und Tanz ungebrochen groß. Mit „Irish Dreams“ strebt nun eine neue Tanz-Sensation die Nachfolge der beliebten irischen Step-Dance-Shows an. Am 4. Januar 2015 werden die irischen Tänzerinnen und Tänzer um 20 Uhr Station in der Hagener Stadthalle machen. Der wochenkurier hat für seine Leser günstigere Eintrittspreise verhandeln können.

Irish Dreams ist ein spektakuläres Vorzeigeprojekt des Irish Entertainment in innovativer Form. Das Publikum wird gefesselt von einer einzigartigen Mischung aus Musik, Gesang und Tanz. Produziert wird diese Show von einem der führenden Produzenten Irlands: Stuart O‘Connor. Er ist fest etabliert als ideenreicher und sehr erfolgreicher Produzent irischer Musical- und Kabarettproduktionen unter der Federführung von Spotlight Productions. Schöpferisch choreographiert von Irlands Tanzstar Ciaran Keating, wird die Show traditionellen und modernen Stepptanz miteinander verbinden.

Irische Tradition

„Irish Dreams“ unternimmt eine Reise zurück in die charakteristische, irische Volkstradition und ist dabei in der Umsetzung einzigartig. Der sich steigernde Einklang dieser Stile des Irish Hardshoe und Softshoe mit den nostalgischen und modernen Rhythmen der Stepptänzer, den kraftvollen, expressiven und akrobatischen Sprüngen und den erotischen Bewegungen der Tänzerinnen begeistert einfach. In Verbindung mit der unverfälschten Live-Musik irischer Musiker, dem Klackern der Steppschuhe irischer Tänzer und einem zeitgenössischen Bühnenbild, entpuppt sich diese Show als detailgetreue und dabei trotzdem moderne und vor allem sehr unterhaltsame Interpretation von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Insgesamt 13 Künstler werden bei abwechslungsreichem Tempo eine Bandbreite von traditioneller Musik der Extraklasse, klassischen irischen Balladen sowie atemberaubenden Tanzchoreographien zeigen.

Weltklasse-Format

„Irish Dreams“ wird getragen von einigen der besten irischen Tänzer, ausgezeichnet für ihr Weltklasse-Format sowie begnadeten Live-Musikern, die unter anderem mit den nationaltypischen, irischen Instrumenten, wie zum Beispiel Uilleann Pipes, spielen werden. Ein irischer Balladensänger wird die wahre Seele Irlands mit ihren traditionellen Songs wie „Rocky Road To Dublin“ und „Whiskey In The Jar“ einfangen. „The Irish Soprano“ ist weltweit für ihre Ohrwürmer und die Schönheit der traditionellen irischen Musik bekannt.

Die Hagener können bei einem der exklusiven Deutschlandtermine dabei sein und sich vom Mythos irischer Sagen, in denen Kobolde und Feen herrschen, verzaubern lassen. Der Veranstalter betont: „So live wie noch nie, so irisch wie noch nie, so atemberaubend wie noch nie! Das ist ’Irish Dream’, die neue Form der Irish Dance Show!“

Rabatt für wk-Leser

In der wochenkurier-Geschäftsstelle, Frankfurter Straße 90, können die Tickets für „Irish Dreams“ bis zum 20. Oktober 2014 zu einem um 10 Euro reduzierten Preis käuflich erworben werden.