„J.E.S..!“ ist dann wieder mal da… und singt

Die A-cappella-Gruppe „J.E.S.!“
Die A-cappella-Gruppe „J.E.S.!“ lädt am 15. Dezember zum mittlerweile traditionellen Benefizkonzert ins Emil-Schumacher-Museum ein. (Foto: privat)

Hagen. Wer hätte bei der ersten Auflage 2012 schon gedacht, dass die Idee der Hagener A-cappella-Gruppe „J.E.S.!“, in der Vorweihnachtszeit im Auditorium des Emil-Schumacher-Museums ein Benefizkonzert zu veranstalten, solch‘ eine Resonanz finden würde?
Inzwischen ist es zu einer festen Institution geworden, denn bereits im siebten Jahr heißt es am Samstag vor dem 3. Advent (15. Dezember) um 16 Uhr traditionell: „Wir sind dann (wieder) mal da.“

Rund 90 Minuten Kurzweil und Atempause im vorweihnachtlichen Trubel mit einem Querschnitt beliebter A-cappella-Songs werden präsentiert, quer durch das Repertoire aus Pop-Oldies und neuen Arrangements. Ob deutsche Songs von Andreas Bourani, Grönemeyer, Ich & Ich oder internationale Hits von Abba, Simon & Garfunkel, John Miles und Elvis, vielleicht auch Weihnachtliches, auf jeden Fall wie gewohnt Gesang pur ohne Verstärkung in entspannter Atmosphäre und dem ein oder anderen humorigen Blick auf (Rand-)Notizen des ablaufenden Jahres.

Einlass ist eine halbe Stunde vorher um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist wie gewohnt frei, Spenden nach dem Motto „was es Euch wert ist“ sind erbeten. in diesem Jahr geht die Spendensumme an den Verein „Frauen helfen Frauen“ für das Hagener Frauenhaus.