„J.E.S.!“ singt im ESM für Kinderprojekt

Wie gewohnt „Gesang pur ohne Verstärkung“ und sicher wieder mit kleinen Überraschungen – dafür steht die Hagener A-cappella-Gruppe „J.E.S.!“. (Foto: „J.E.S.!“)

Hagen. „J.E.S!“ veranstaltet am Samstag, 9. Dezember, bereits im sechsten Jahr im Hörsaal des Emil-Schumacher-­Museums ein Benefizkonzert zugunsten eines sozialen Kinderprojekts in Hagen. Um 16 Uhr heißt es traditionell: „Wir sind dann wieder mal da.“ Für rund eineinhalb Stunden ist ein Querschnitt beliebter A-cappella-Songs angesagt, quer durch das Repertoire aus Pop und Rock, Oldies und Neues, von AHA und Andreas Bourani über John Lennon und Simon & Garfunkel bis Maybebop, Grönemeyer, Ich & Ich und einigen anderen. Einlass ist eine halbe Stunde vorher, also um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden nach dem Motto „was es euch wert ist“ sind erbeten. Die Spendensumme soll in diesem Jahr die Hagener Initiative „Die Kinder aus dem Schatten holen“ unterstützen – ein Gruppenprogramm des Blauen Kreuzes in Hagen für Kinder aus suchtbelasteten Familien.