Hohenlimburg. Bei der Veranstaltung „Rettet den Werkhof” hat Michael Bormann zusammen mit „Halber Liter“ einige Songs gesungen und das Publikum begeistert.

Am Freitag, 2. Februar, 20 Uhr, kommt Bormann nun mit seiner Band „Jaded Hard“ in die Herrenstraße 17. Als musikalischer Kopf war Bormann bis 2004 in der Band „Jaded Heart“ (man achte auf die abweichende Schreibweise) aktiv. Danach sang er in zahlreichen anderen Formationen.

Nach seinem Mitwirken in der TV-Show „Voice of Germany“ gab Michael Bormann nun dem Verlangen der Fans nach: Material aus der „Jaded-Heart“-Ära kommt unter neuem Namen mit dem „Best of 1990-2004“-Programm zurück auf die Bühne.