Kammerkonzert im Kunstquartier

Hagen. Der russische Komponist Igor Strawinsky schuf 1917 in
Zusammenarbeit mit dem Dichter Charles-Ferdinand Ramuz ein Musiktheaterwerk für
kleines Ensemble: „Die Geschichte vom Soldaten“. Darin tauscht ein Soldat mit
dem Teufel seine Geige gegen ein Buch, das große Reichtümer verspricht. Zwar
wird er schließlich tatsächlich reich, aber trotzdem nicht glücklich. Lieber
möchte er mit seinem Geigenspiel eine kranke Prinzessin heilen. Wird es ihm
gelingen? Die Musiker des Philharmonischen Orchester Hagen laden, gemeinsam mit
Werner Hahn, zum dritten Kammerkonzert unter dem Titel „Fabelhaft“. Das Konzert
findet am Sonntag, 27. November um 11.30 Uhr im Auditorium des Kunstquartiers
Hagen, Museumsplatz 1, statt. Vor Beginn des Konzertes besteht die Möglichkeit,
um 11 Uhr an einerKurzführung teilzunehmen. Treffpunkt: Foyer des
Kunstquartiers.