Kampsträter Platz in Herdecke

Herdecke. Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen – das Warten hat ein Ende: Der Kampsträter Platz in der Herdecker Innenstadt wird eingeweiht.
Das  Amt für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus lädt gemeinsam mit den ansässigen Gastronomen zur Eröffnung am Samstag, 12. März, ab 11 Uhr ein.
Nach Eröffnungsworten von Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster wird ein Vertreter der Kampsträter Nachbarschaft eine Infotafel enthüllen, die anlässlich der Einweihung von der Nachbargemeinschaft gestiftet wurde. Die Kampsträter Nachbarschaft ist die älteste Herdecker Selbsthilfe-Vereinigung. Das Team der städtischen Wirtschaftsförderung hat gemeinsam mit den Gastronomen ein buntes Programm für Jung und Alt organisiert. So werden die Feierlichkeiten, die etwa bis 14 Uhr dauern werden, von „Lutzemanns Jazzkapelle“ musikalisch begleitet.
Die ansässigen Gastronomen sorgen für das leibliche Wohl und warten mit kleinen Überraschungen auf die Besucherinnen und Besucher. Der Herdecker Heimat- und Verkehrsverein wird vertreten sein und unter anderem das neue Buch über Straßennamen in Herdecke präsentieren.
Natürlich dürfen auch Herdecker Stiftsdame und Sackträger an diesem Tag nicht fehlen.
Für Kinder kommt keine Langeweile auf: Mit Riesenseifenblasen vom „Bubbleboxer“ und Ballontieren vom Stelzenclown werden auch die jungen Besucherinnen und Besucher gut unterhalten.