Kanu-Slalom: Nach Olympia ist vor DM

Nach einer langen Verletzungspause ist das Paradeboot des KC Hohenlimburg auf der Heimstrecke bei den Deutschen Meisterschaften wieder dabei, gemeinsam kämpfen Holger Gerdes und Jan-Philip Eckert in einem Boot um einen Titel. (Foto: KC Hohenlimburg)

Hohenlimburg. (Red.) Kaum kämpften sie in London um Plätze und Medaillen, schon sind einige der deutschen Olympia-Slalomkanuten auf der Lenne in Hohenlimburg zu sehen: Der Kanu-Club Hohenlimburg veranstaltet in der Zeit vom 14. bis zum 16. September 2012 die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Slalom hinter dem Hohenlimburger Rathaus.

Erneut wurde somit die hochkarätigste nationale Entscheidung vom Deutschen Kanu-Verband auf den Hohenlimburger Verein übertragen. Bei den Meisterschaften wird die komplette deutsche Slalom-Elite am Start sein, darunter – wie erwähnt – auch die Teilnehmer der olympischen Spiele in Großbritannien. Bei hoffentlich gutem Wetter werden abermals zahlreiche sportinteressierte Zuschauer an der Lenne erwartet, für die neben den sportlichen Ereignissen erneut ein attraktives Rahmenprogramm bereitet wird.

Neben diversen Verpflegungsständen werden unter anderem auch wieder das Spielmobil und das Jugendzentrum Hohenlimburg für Kurzweil bei den Kleinsten sorgen. Außerdem soll über eine große Videoleinwand das sportliche Geschehen auf dem Kurs direkt an eine zentrale Stelle übertragen werden.

Eröffnung mit „Extrabreit“

Als Höhepunkt bietet der Kanu-Club Hohenlimburg dieses Jahr einen besonderen Leckerbissen für das „Eröffnungs-Konzert“ an: Nachdem in den letzten Jahren schon lokale Größen wie „Küppers, Becks & Brinkhoffs“, „V:Ness“, „Fernsucht“ und im vergangenen Jahr „Green“ die Bühne an der Lenne gerockt haben, ist es diesmal die Hagener Band „Extrabreit“, die am Freitag, 14. September, ab 20.30 Uhr zur Eröffnung für ein hoffentlich wieder grandioses Sport-Wochenende aufspielt. Wegen des zu erwartenden großen Zuschauerstroms ist die Bühne vom ehemaligen Standort – direkt auf der Lennewiese – dieses Jahr auf den großen Parkplatz vor dem Rathaus verlegt worden. Als zusätzliches Bonbon wird die Gruppe „Neubau“ ab 19 Uhr auf der Bühne stehen.

Die Eintrittspreise wurden bewusst sehr „sportlich“ gehalten. Im Vorverkauf gibt’s das Ticket bereits für 13 Euro, deshalb sollte man sich ranhalten! An der Abendkasse gibt es dann die Restkarten für 16 Euro. Karten für dieses Open-Air-Spektakel gibt’s ab sofort im Reisebüro des Hagener wochenkurier, Frankfurter Straße 90. Der Eintritt zu den Wettkämpfen am Samstag und Sonntag ist wie immer natürlich frei!

Sportliches Programm

Zunächst heißt es am Samstag für die Kanuten, sich zu qualifizieren für die Finalläufe, die am Sonntag stattfinden werden. Spannende Kämpfe auf dem Wasser sind zu erwarten. Auch die Mannschaftsläufe stehen Sonnabend auf dem Programm, hier dürften die Deutschen Meister bereits nachmittags feststehen!

Halbfinale und Finale folgen dann am Sonntag in sechs Kategorien. Schlusspunkt ist natürlich die Ehrung der Sieger.

Hohenlimburger im Canadier

Nach einer langen Verletzungspause sitzen auch Holger Gerdes und Jan-Philip Eckert wieder gemeinsam im Boot und werden die Farben des KC Hohenlimburg bei der DM auf der Lenne-Heimstrecke vertreten. Vielleicht sehen die Zuschauer dann sogar einen Titelträger aus der Heimatstadt…