Kaufpark unterstützt Quamboni

Das Foto zeigt (v.l.) Ingrid Duschek (Kindergarten Berge), Tanja Milles (Kinderschutzbund), Michaela Flögel und Jutta Simion (Diakonisches Werk), Anne Lepis (Haus St. Martin), Jasper Vogel (Jugendbegegnung), Annette Berding und Barbara Fuest (Caritas), Kaufpark-Bezirksleiter Jan Gebel und Zirkusdirektor Carsten Reichelt von der evangelischen Jugend. (Foto: Quamboni)

Hagen. Groß war die Freude bei den Kindern und den Mitarbeiterinnen der ambulanten Erziehungshilfe des „Teams Wehringhausen“ und des „Teams Haspe“, jeweils in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Mark-Ruhr, als ihnen jetzt „Carlo Kaufpark“, das Maskottchen der Michael-Brücken-Kaufpark-Lebensmittelmärkte Eintrittskarten für die Kaufpark-Sondervorstellung des Kinder- und Jugendcircus Quamboni der evangelischen Jugend im Kirchenkreis Hagen überreichte. „Eine ganz tolle Sache! Wir freuen uns schon riesig auf den Besuch im Zirkus“, strahlt Michaela Flögel vom „Team Wehringhausen“.

Kaufpark als Hagener Unternehmen unterstützt das integrative Zirkusprojekt der evangelischen Jugend im Kirchenkreis Hagen nun schon im zweiten Jahr, sorgt mit Einkaufsgutscheinen im Wert von 2000 Euro für die Verpflegung der jungen Artistinnen und Artisten und hat sich in diesem Jahr darüber hinaus noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Eintrittskarten für eine zusätzliche Quamboni-Vorstellung hat der Kaufpark gekauft und diese komplett an soziale Einrichtungen verschenkt.

In Hagen konnten sich darüber auch Kinder und Jugendliche in den offenen Ganztagsschulen in Haspe, Hohenlimburg und Wehringhausen freuen, die trotz der Ferien in der Betreuung sind. Verantwortlich für die Ganztagsbetreuung sind neben der Caritas auch die evangelische Jugend im Kirchenkreis Hagen und im Kirchenkreis Iserlohn. Weitere Eintrittskarten gingen an den familienunterstützenden Dienst des Kinderschutzbundes, an „Bethel vor Ort“, das sich um Menschen mit Behinderungen kümmert, und an das Kinderhaus Arche in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Mark-Ruhr. Über weitere Eintrittskarten freuen sich die Caritas-Senioreneinrichtung „Haus St. Martin“ und die deutsch-indonesische Jugendbegegnung des Kirchenkreises Hagen. Aus Gevelsberg werden am 15. August Jungen und Mädchen des evangelischen Kindergartens Berge und der Offenen Ganztagsschule Vogelsang, die von der AWO betreut wird, dabei sein.

Am Montag, 13. August 2012, feiert das neue Quamboni-Programm „Elementar“ um 19 Uhr Premiere in Haspe auf dem Quambusch. Weitere Vorstellungen sind am 14. und 15. August 2012 jeweils um 17 Uhr, am 16. August 2012 um 15 und 19.30 Uhr, am 17. August 2012 um 17 Uhr und am 18. August 2012 um 15 und 19.30 Uhr.

Karten für alle Vorstellungen können bei der evangelischen Jugend Hagen unter der Telefonnummer 02331 / 349-2027 bestellt werden.