Kinder ohne Sicherung im Auto transportiert

 

POL-HA: Kinder ohne Sicherung im Auto transportiert
Verkehrskontrolle. (Foto: Polizei Hagen)

Hagen. Am Mittwoch, 14. März, überprüfte die Hagener Polizei im Rahmen einer europaweiten Kontrollaktion mehrere Fahrzeuge. Bei zwei Autos mussten die Beamten die Weiterfahrt untersagen und eine Anzeige schreiben, da Kinder ohne Sicherung mitfuhren. Gegen 17 Uhr fuhr eine 37-Jährige mit einem Citroen über die Berliner Straße. Neben ihr saßen zwei Kinder (7, 6). Eines war zwar angeschnallt, saß aber nur auf einem Kissen, anstatt auf dem vorgeschriebenen Kindersitz. Das andere war überhaupt nicht gegurtet. Einen 3-Jähriger krabbelte im vorderen Fußraum des Citroen. Nur kurz Zeit später hielten die Beamten einen VW in Altenhagen (Friedensstraße) an. Die Frau und beide Kinder (6) auf dem Rücksitz waren nicht angeschnallt. Beide Fahrzeugführer müssen jetzt mit einem Bußgeld in Höhe von 70 Euro und einem Punkt rechnen. Schnallen Sie Ihre Kinder bei jeder Fahrt, egal wie lang oder kurz, immer an!