Kinderclub des Hagener Theaters: Gestohlene Träume

Der Theater-Kinderclub präsentiert „Diebstahl in der Traumfabrik“.
Der Theater-Kinderclub präsentiert „Diebstahl in der Traumfabrik“. (Foto: Theater Hagen)

Hagen. Die diesjährige Premiere unter dem Titel „Diebstahl in der Traumfabrik“ des von Anne Schröder geleiteten Kinderclubs des Theaters Hagen findet am 17. Juni um 16 Uhr im Lutz, Elberfelder Straße 65, statt.

Eines Morgens wachen die Kinder im Schlafsaal auf und stellen fest, dass ihre Träume verschwunden sind – sie sehen nur noch schwarze Kringel. Was ist da wohl geschehen? Gemeinsam mit dem Großen Bambini (Wahrsager) und mithilfe von drei Superhelden, versuchen die Kinder dem Geheimnis der verschwundenen Träume auf die Spur zu kommen.

Angelehnt an das Spielzeitmotto „Deine Helden – deine Träume“ hat Lutz-Dramaturgin Anne Schröder mit dem Kinderclub eine spannende Detektivgeschichte von Kindern für Kinder entwickelt, bei der die Nachwuchstalente erstmals vor einem großen Publikum Bühnenluft schnuppern können.

Auf der Bühne spielen: Maxim Akinschin, Mirella Ardu, Sofia Catela, Keyan Esen, Lara Hajzer, Maya Hajzer, Thea Hajzer, Richard Hecker, Lucie Henderkes, Amy Homeyer, Sophia Kraugmann, Emiliy Kremser, Phillip Mandel, Tara Schilling, Adea Velijaj.

Eine weitere Vorstellung ist am Sonntag, 24. Juni, 16 Uhr. Tickets gibt‘s im Theater Hagen, Tel. 02331 / 3218.