Kirchbaufest in der Christ-König-Gemeinde

Auch in diesem Jahr findet auf dem Gelände der katholischen Christ-König-Gemeinde in der Overbergstraße wieder das traditionelle Kirchbaufest statt. (Foto: Christ-König-Gemeinde)

Auch in diesem Jahr findet auf dem Gelände der katholischen Christ-König-Gemeinde in der Overbergstraße wieder das traditionelle Kirchbaufest statt. (Foto: Christ-König-Gemeinde)

Hagen. Die Pfarrgemeinde Christ-König feiert am kommenden Wochenende, 23. bis 25. Juni, in den Anlagen an der Kirche, Overbergstraße 45, wieder ihr Kirchbaufest.

Die Traditionsveranstaltung beginnt am Freitag um 18 Uhr mit einem Dämmerschoppen. Wie im Vorjahr wird ab 19 Uhr mit den Vereinen der Vereinsgemeinschaft Boelerheide und den kirchlichen Gruppierungen ein „Menschenkicker“ angeboten.
Aber auch an den anderen Festtagen ist für Unterhaltung gesorgt. Glücksrad, Kinder- und Erwachsenentombola, Bier-, Imbiss- und Kinderspielstände laden zum Verweilen auf dem Festgelände unter schattigen Bäumen ein. Kaffee, selbstgebackene Kuchen und frische Waffeln werden im Saal des Vereinshauses angeboten.
Für die musikalische Untermalung sorgen unter anderem die Mini Voices, der MGV „Heiderose Boelerheide 1896“ sowie „Die Tippelbrüder“. Am Samstag öffnen die Stände ab 14.30 Uhr. Am Sonntag startet das Fest um 11 Uhr mit dem Festhochamt, der vom Pfarr-Cäci­lien-Chor Christ-König musikalisch begleitet wird.Zusätzlich wird die Musical-AG der Hermann-Löns-Schule am Samtag um 14.30 Uhr für alle kleinen und großen Gäste das Musical „Der verlorene Sohn“ in der Kirche aufführen.Der Eintritt ist frei.