Klassik und Jazz im Schumacher-Museum

Hagen. Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr setzt der Förderverein Emil Schumacher Museum e.V. seine Reihe „Klassik & Jazz im Emil-Schumacher-Museum“ auch in diesem Jahr fort.

Im Jubiläumsjahr „100 Jahre Emil Schumacher“ werden zusammen mit dem Kunstverein Westfalen insgesamt fünf Veranstaltungen im ersten Halbjahr angeboten. Die neue Veranstaltungsreihe startet am Donnerstag, 23. Februar 2012, um 18 Uhr.

Den Auftakt macht das Klangorchester der Jugendkunstschule Unna unter Leitung von Professor Matthias Nadolny. Das Klangorchester – Matthias Nadolny, Klavier, Dimitri Telmanov, Trompete, Ralf Kiwit, Tenor-Saxophon, Karin Hatzel, Alt-Saxophon, Sebastian Wiemhöfer, Gitarre, Uli Bär, Kontrabass und Ralf Bornowski, Drums – hat ein umfangreiches und vielseitiges Programm einstudiert, das unter anderem Kompositionen von Duke Ellington, Bobby Timmons, Richie Beirach, Charles Mingus, Charlie Parker, Kenny Wheeler umfasst.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Er wird vom Förderverein Emil Schumacher Museum e.V. getragen.