Kommunikation mit Menschen mit Autismus

Hagen/EN-Kreis. Menschen mit Autismus können oft nicht sprechen. Im
Umgang mit ihnen ist daher eine Verständigung nötig, die ihre Behinderung
berücksichtigt.

Deshalb bietet die Evangelische Stiftung Volmarstein für Interessierte aus
Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis am Mittwoch, 9. November, von 9 bis 16.30 Uhr
eine Fortbildung zum Thema „Unterstützte Kommunikation und Autismus“ an.
Das Seminar ist sowohl für Fachleute geeignet, die professionell mit Menschen
mit Autismus arbeiten, als auch für Angehörige, die mit ihnen im Alltag umgehen.
Die Teilnehmer lernen, ihre eigene Kommunikation auf die Behinderung
einzustellen, sich selbst verständlich zu machen und so Kommunikation
anzubahnen. Das ermöglicht Menschen mit Autismus mehr Teilhabe.
Das Seminar findet im Volmarsteiner Berufsbildungswerk, Am Grünewald, in Raum
1110 statt. Es dauert von 9 bis 16.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro.
Anmeldung sind bis zum 15. Oktober unter Tel. 02335 / 6392032 oder per
E-Mail an panzerc@esv.de möglich.