Kraftfahrzeugsteuer: Zoll jetzt zuständig

Hagen. Im Verlauf des ersten Halbjahres 2014 übernehmen die Hauptzollämter als künftig zuständige Finanzbehörden die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer von den Finanzämtern. Die Übernahme erfolgt aufgrund des umfangreichen Bestandes von mehr als 58 Millionen Fahrzeugen länderweise.

Im Bezirk des Hauptzollamtes Dortmund, worin auch Hagen eingebunden ist, wird die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer am 14. Februar 2014 vom Hauptzollamt Dortmund übernommen.

Die bei Bürgerinnen und Bürgern bekannten Verfahren bleiben unverändert: Fahrzeuge sind weiterhin bei den Zulassungsbehörden anzumelden. Steuerbescheide, Steuernummern, gewährte Steuervergünstigungen und erteilte Lastschrifteinzugsermächtigungen bleiben gültig.

Da die Altverfahren der Länder aus technischen Gründen nicht übernommen werden konnten, setzt der Zoll ein neues IT-Verfahren für die Festsetzung und Erhebung der Kraftfahrzeugsteuer ein. Die Übernahme der Kraftfahrzeugsteuer-Daten der Länder und deren Anpassung an das neue IT-Verfahren benötigen etwa vier Wochen. Trotz sorgfältiger Vorbereitung müssen Bürgerinnen und Bürger in dieser Zeit mit Verzögerungen bei der Bearbeitung ihrer Kraftfahrzeugsteueranliegen rechnen.

Nach der Übernahme der Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer ist das Hauptzollamt Dortmund der neue Ansprechpartner bei Fragen zur Kraftfahrzeugsteuer:

Hauptzollamt Dortmund
Giselherstraße 16
44319 Dortmund

Die nächste „Kontaktstelle“ (Achtung, kein barrierefreier Zugang!) befindet sich beim

Zollamt Hagen
Spannstiftstraße 37
58119 Hagen-Hohenlimburg

Allgemeine Fragen zur Kraftfahrzeugsteuer, spezielle Fragen zu Ihrem Kraftfahrzeugsteuerbescheid, zu Vergünstigungen oder Befreiungen von der Kraftfahrzeugsteuer, dem zu entrichtenden Kraftfahrzeugsteuerbetrag, der Zahlungsweise, der Fälligkeit oder sonstige Anliegen zum Thema Kraftfahrzeugsteuer beantwortet die Auskunft des Informations- und Wissensmanagement Zoll montaga bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr auch telefonisch oder per E-Mail:

Telefon: 0351 44834-550
E-Mail: info.kraftst@zoll.de