Kreisrekord und Norm gebrochen: Dolly und Hinse im Mehrkampf top

[1/2] Julia Hinse (M.) konnte bereits zum zweiten Mal die Qualifikationsnorm erfüllen. (Foto: Fichte Hagen) [2/2] Aminata Dolly (M.) brach mit ihrem Mehrkampfergebnis den Kreisrekord. (Foto: Fichte Hagen)

[1/2] Julia Hinse (M.) konnte bereits zum zweiten Mal die Qualifikationsnorm erfüllen. (Foto: Fichte Hagen) [2/2] Aminata Dolly (M.) brach mit ihrem Mehrkampfergebnis den Kreisrekord. (Foto: Fichte Hagen)

Hagen. Gemeinsam ist man stärker – das gilt auch im Hagener Sport: Bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften am 1. und 2. Juli feierten die Athleten der neu formierten LG Fichte-Elsey-Kabel erneut zahlreiche Erfolge.

Neben fünf Kreismeis­tertiteln in den Mannschaftswertungen sind vor allem zwei Einzelergebnisse hervorzuheben.
Kreisrekord gebrochen
Aminata Dolly (Jahrgang 2005) verbesserte sowohl im Drei- als auch im Vierkampf mit 1337 und 1788 Punkten die bisherigen Kreisrekorde ihrer Altersklasse W12.
Norm erreicht
Vereinskollegin Julia Hinse (Jahrgang 2003) steigerte sich abermals und übertraf mit 3431 Punkten im Siebenkampf bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr die Qualifika­tionsnorm für die deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Jugend U18/U16, die am 19. und 20. August in Filderstadt-Bernhausen ausgetragen werden.
Diese Norm von 3400 Punkten hatte sie bereits im Rahmen der nordrhein-westfälischen Mehrkampfmeisterschaften am 27. Mai in Bad Oeynhausen erreicht.