„Kreuz und quer“ auf Tournee durch Hagen

Hagen .(Red./ME) „Kreuz und quer“ geht es jeden Dienstag im Saal der evangelischen Erlöserkirche auf Emst zu. Hier trifft sich mehr oder weniger pünktlich um 20 Uhr ein Chor, der sich in den vergangenen gut zwanzig Jahren einen festen Platz in der Hagener Musiklandschaft erobern konnte.

Ein bisschen verrückt

Wer oder was ist dieser Chor „kreuz & quer“? So ganz genau weiß das wohl niemand. Die Wahrheit liegt irgendwo zwischen „Gospel“ und „A-cappella-Chor“, denn das Repertoire stammt aus verschiedenen Sparten. Von Jahr zu Jahr zeigt sich, dass die Chormitglieder mit ihrer einstigen, fast zufälligen Namenswahl tatsächlich den Nagel auf den Kopf getroffen haben: „Wir sind kreuz und quer, meist sehr unterhaltsam und oft auch ein bisschen verrückt.“ Und so arbeitet sich die Sängergruppe durch die verschiedensten Bereiche der Musik, sofern die Arrangements in irgendeiner Form kreuz (= christlich, kirchlich) oder quer (= weltlich) sind.

Seit dem Gründungsjahr 1992  trifft man den Chor nicht nur in Gottesdiensten, sondern auf allen möglichen Festen – „eben überall da, wo unsere Musik hinpasst“, erläutert Björn Deterra, der 1. Vorsitzende.

Tournee am Wochenende

Etwa 30 Musik-Begeisterte gehören dazu. Die normale Auftrittstärke liegt bei circa 15 bis 20 Leuten. „Und alle zusammen nehmen wir es tapfer und unverstärkt auch schon einmal mit einem Posaunenchor oder der Geräuschkulisse eines Weihnachtsmarktes auf,“ sagt schmunzelnd Björn Deterra.

Nun haben sich die Kreuz-und-quer-Sänger ein neues ungewöhnliches Programm ausgedacht. Ihrem Namen alle Ehre machend, tourt die vielköpfige Gruppe am kommenden Wochenende, 28./29. November 2015, „kreuz und quer“ durch die Volmestadt. Insgesamt umfasst die „Tournee“ 14 Stationen. Fast alle sind öffentlich. Der Überblick:

Samstag, 28. November

11:30 Uhr Johanniskirche

12:30 Uhr Emil-Schumacher-Museum, Hochstraße

13:30 Uhr Stephanus-Gemeindezentrum Kuhlerkamp

14:30 Uhr Luthers Waschsalon

(16:30 Uhr Pflegezentrum DRK – geschlossene Veranstaltung)

(17:45 Uhr Weihnachtsfeier Emst – geschlossene Veranstaltung)

19:00 Uhr Weihnachtsmarkt Dahl

Sonntag, 29.11.2015

10:00 Uhr Gnadenkirche Holthausen

11:20 Uhr Erlöserkirche Emst, Bergruthe

13:00 Uhr Flüchtlingsunterkunft Delstern – mehr oder weniger geschlossene Veranstaltung

14:00 Uhr Klinik Ambrock

15:30 Uhr Seniorenresidenz Vivaldi, Thünenstraße

17:00 Uhr Abschluss-Konzert in der ev. Erlöserkirche auf Emst, Bergruthe.

„X-mas-KuQies“

Weihnachten ist ein Genuss für alle Sinne - der Emster Kreuz-und-quer-Chor hat deshalb zur CD auch ein liebevoll gestaltetes Rezeptbuch „fabriziert“.(Foto: KuQ)
Weihnachten ist ein Genuss für alle Sinne – der Emster Kreuz-und-quer-Chor hat deshalb zur CD auch ein liebevoll gestaltetes Rezeptbuch „fabriziert“.(Foto: KuQ)

Bei diesen Konzerten besteht überdies die Chance, die neue „KuQ“-CD zu erwerben. Damit wird jedoch nicht nur mit elf Stücken (plus Bonustrack) ein Genuss für die Ohren geboten, sondern gleichermaßen auch für den Gaumen. Denn zusätzlich zur Musik sind auch die „X-mas-KuQies“ erschienen. Womit in diesem Falle ein spezielles Kekse-Rezeptbuch gemeint ist.

Bei der Gestaltung von CD und Rezeptbuch hat sich der Chor viel Mühe gegeben: „Das ist Weihnachten für die Augen.“ Insgesamt 22 Rezepte trugen die Sänger und Sängerinnen zusammen – mit Plätzchen, die garantiert lecker duften. „Damit Weihnachten auch was für die Nase ist,“ sagt Vorsitzender Deterra. „Die Rezepte sind KuQ-erprobt. Unser Favorit: Matthias‘ Feuercrossies. Sooooo lecker!“ Damit macht Musik noch mehr Spaß.

Informationen

Weitere Infos zum Chor gibt es unter www.kuq-hagen.de – natürlich auch zur CD und zu den Rezepten. Außerdem ist die CD erhältlich bei „Lieblingsstücke“, Eppenhauser Straße 16. Der größte Teil des Verkaufserlöses fließt in soziale Projekte in der Region, die „Kreuz & Quer“ seit Jahren unterstützt.