Kripo lässt Cannabis-Plantage auffliegen

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region
Plantage
Foto: Polizei Hagen

Hagen. Zu einem Polizeieinsatz im Bereich der Innenstadt kam es am Dienstag, 15. Januar. Die Wohnung eines 27-Jährigen stand bereits seit einiger Zeit im Blickpunkt der Ermittler. Im Laufe des Morgens wurde sie von den Beamten gestürmt.

In den Zimmern verbarg sich, wie von den Polizisten vermutet, eine selbstinstallierte Cannabis-Plantage. Nicht nur ein Ventilator, eine Zeitschaltuhr und ein Thermostat, sondern auch ein aluversiegeltes Abluftsystem waren dort verbaut.

Die Ermittler stellten mehrere Cannabispflanzen- und Samen sowie Schreckschusspistolen, dazugehörige Munition, einen Elektroschocker, nicht geringe Mengen an Ecstasy, weitere unbekannte Pillen und Medikamente sicher. Den 27-jährigen Tatverdächtigen nahm das Ermittlungsteam vorläufig fest. Aktuell werden die Asservate ausgewertet.