Kultur und Wohnen an der Volme

Hagen. Im Rahmen des „Urlaubskorbs“ findet Mittwoch, 14. August 2013, von 15.30 bis 18 Uhr ein spannender Rundgang unter Führung des ersten Beigeordneten Dr. Christian Schmidt durch zwei Kultur- und Wohnquartiere Hagens statt.

Dr. Christian Schmidt ist nicht nur für das Europe Direct Büro Hagen zuständig, sondern initiiert und begleitet auch viele Europaprojekte als Partner. Im Rahmen des „Urlaubskorbs“ in Kooperation mit dem Europe Direkt Büro und Bernd Roß von der Stadtplanung Hagen zeigt und erläutert Dr. Schmidt in einem zweieinhalbstündigen Rundgang, wie sich Hagen über vier verschiedene EU-Projekte engagiert und was damit bisher erreicht wurde. Dabei bringt Dr. Schmidt allen Interessierten den Stadtteil Wehringhausen und das Elbersgelände in Oberhagen mit starkem eigenem Charakter näher und geht dabei auch auf städtebauliche Ziele ein.

Treffpunkt für den Rundgang ist das „Café Europa“, Lange Straße 34a, um 15.15 Uhr. Von dort aus geht es um circa 15.30 Uhr eine Stunde lang durch das gründerzeitlich geprägte, bunte Wehringhausen. Um 16.40 Uhr steigen alle Teilnehmenden am künftigen „Stadtteilbüro“ in einen Kleinbus und werden zu den Hagener Elbershallen, Dödterstraß0e 10, in Oberhagen gefahren.

Nach der Begrüßung und einer kurzen Einführung zur ehemaligen „Textilfabrik Gebrüder Elbers“ besteht die Möglichkeit, sich in einem Rundgang einen Überblick über die 45.000 Quadratmeter große Örtlichkeit und die heutigen Nutzungen auf dem Gelände zu verschaffen. Schwerpunkt dabei ist die Entwicklung der Elbershallen in den letzten Jahren durch kulturelle Angebote und Veranstaltungen. Eine Entwicklung, die durch das aktuelle EU-Projekt „CURE“ („creative urban renewal“) gezielt unterstützt wird. Kurze Besichtigungen mehrerer Gebäude sind geplant. Die Führung endet voraussichtlich gegen 18 Uhr.

Anmeldungen werden vom Fachbereich Kultur unter Telefon 02331 / 207-3315 oder E-Mail sharon.steinhauer@stadt-hagen.de angenommen.