Ladendieb geht in Untersuchungshaft

Hagen. Am Dienstag betrat ein 41-jähriger Mann gegen 12.50 Uhr einen Supermarkt auf der Mittelstraße. Er begab sich zu den Spirituosen und ließ drei Flaschen Whiskey im Gesamtwert von rund 60 Euro in seinen Taschen verschwinden. Dann wollte der 41-Jährige den Supermarkt verlassen. Angehörige des Lebensmittelmarkts waren auf den Diebstahl aufmerksam geworden und hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Den Ermittlungen der Polizei zufolge war der Ladendieb schon mehrfach in Erscheinung getreten. Daher wurde er festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Der Haftrichter ordnete gegen den 41-Jährigen die Untersuchungshaft an.