Hagen. Mit der offiziellen Eröffnung des Hagener Weihnachtsmarktes am Freitag, 23. November, fällt auch der Startschuss für die anstehende Saison der Weihnachtseinkäufe. Was den Amerikanern traditionell ihr sogenannter schwarzer Freitag nach Thanksgiving, ist den Hagenern in diesem Jahr der „Hagen Friday“. Um den hiesigen Start in das Weihnachtsgeschäft gebührend anzuzeigen, hat die Hagener Citygemeinschaft ein Late-Night-Shopping initiiert. An diesem Freitag haben die meisten Händler in der Innenstadt ihre Öffnungszeiten ausgedehnt, viele von ihnen sogar bis 22 Uhr.

Zusätzliche Nacht-Expresse

Die Nacht-Expresse der Hagener Straßenbahn drehen an diesem Tag auf den wichtigsten Linien eine Zusatzrunde. So starten die Linien NE1, NE2, NE3 (bis Westerbauer-Schleife), NE5, NE6, NE7, NE10, NE11 (bis Haßleyer Straße) und NE19 (bis Herdecke-Mitte) um 22:02 Uhr ab Haltestelle „Stadtmitte“ zu einer Extrafahrt in die Stadtteile. Die Fahrten sind auch in der elektronischen Fahrplanauskunft unter www.strassenbahn-hagen.de zu finden.