Lateinamerikanische Christen in Deutschland

(Foto: Veranstalter)

Hagen. In Deutschland mag es viele Menschen geben, die mit christlichem Glauben kaum noch Berührungspunkte haben. Das sieht in Lateinamerika ganz anders aus.

Dort interessieren sich viele Menschen für religiöse Fragen. Hiervon und von ihrem Leben ganz allgemein wird eine Gruppe junger Latinos am Freitag, 26. April 2013, um 19.30 Uhr unter dem Motto „Movida – Leben bewegen“ im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde am Märkischen Ring 39 berichten.

Es wird ein Abend mit viel Musik und Berichten, die den deutschen Zuhörern vielleicht einen ganz anderen Blickwinkel auf Leben und Glauben zeigen können. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Weitere Infos: www.movida-net.com