Liedermacher sucht Stimmen für Kinderchor

Hagen. (nic) Von dem Argument, man sei unmusikalisch, lässt sich Reinhold Pomaska nicht beeindrucken. Der Hagener Kinderliedermacher und Buchautor ist mit Leib und Seele Musiker – und hat einen Weg gefunden, auch den vermeintlichen „Musikmuffeln“ unter den Erdenbürgern insbesondere das Gitarren- und Ukulelenspiel näher zu bringen und die Lust an der Musik zu schüren.

Für sein neuestes Buchprojekt suchen Liedermacher und Buchautor Reinhold Pomaska und seine Chorkinder (v.l.) Viktoria, Sophie, Lucie und Jolene dringend musikalische Verstärkung. (Foto: wochenkurier)

Sein Geheimrezept: „Meine Sachen zeichnen sich durch starke Einfachheit aus“, verrät der sympathische Songwriter augenzwinkernd.

Ohne Noten

Reinhold Pomaska hat bereits mehrfach erfolgreich Gitarrenbücher auf den Markt gebracht, unter anderem auch „Guitar-TV“. Das Besondere daran ist, dass dieses Buch eine Gitarrenschule ohne Noten ist. „Die Tabulatur eignet sich beim Gitarre lernen besser als Noten“, ist Reinhold Pomaska überzeugt. Die Tabulatur ist eine spezielle Notenschrift für Saiteninstrumente mit Bundstäbchen, wobei jede Zahl ein Ton ist. Zudem bekommen die Schüler eine DVD als Begleitmaterial zum Lehrbuch.

„Ich bin ein bildlicher Mensch“, erklärt der Hagener. So können die Schüler nicht nur hören, wie es klingen soll, sondern auch sehen, wie die Finger auf den Saiten für die einzelnen Akkorden platziert werden und die Saiten angeschlagen werden müssen. Gitarre lernen in kürzester Zeit – das motiviert natürlich.

Verstärkung gesucht

Neben dem Lehrbuch für Erwachsene gibt es auch ein Lehrbuch für die Kleinen: „Gitarren-Schule & Kinderliederbuch“ – natürlich ebenfalls ohne Noten. Zu dem Heft gehört ebenfalls eine CD, die Pomaska gemeinsam mit Hagener Kindern aufgenommen hat. Sein kleiner Chor probt einmal die Woche für circa eine Stunde und sucht dringend Verstärkung, da weitere Projekte anstehen. So möchte Reinhold Pomaska das Kinderlehrbuch „Gitarren-Schule & Kinderliederbuch“ um eine DVD ergänzen, das gleiche ist für sein Buch „Die Weihnachtszeit und ihre Lieder“ – eine einfache Gitarrenbegleitung und Spielanleitung ohne Noten für „Total-Anfänger“ – geplant.

Die Chorkinder sollten zwischen acht und zehn Jahren alt sein. Schön wäre es, wenn auch ein oder zwei Jungen dabei wären, denn „die melden sich erfahrungsgemäß weniger“, weiß der engagierte Kinderliedermacher. Wichtig sei, dass sich die Kinder trauen zu singen. „Wir sind hier bei keiner Castingshow“, betont Pomaska, „die Freude am Singen steht im Vordergrund.“ Natürlich solle es klingen.

Da der Autor immer neue Ideen hat, soll der Chor für längere Zeit bestehen. Die Liedtexte stammen entweder aus Reinhold Pomaskas eigener Feder oder es handelt sich um bekannte Traditionals, Kinder-, Volks- und Weihnachtslieder.

„Ich muss“

Der Liedermacher hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Zur Musik kam er durch die Jungschar beim CVJM. Begeistert hat ihn das Gitarrenspiel des damaligen Jungschar-Leiters. „Als ich später die Leitung übernahm, war mir klar: ich muss auch Gitarre spielen lernen“, erinnert sich Reinhold Pomaska. Er nahm ein paar Unterrichtsstunden, brachte sich aber auch viel eigenhändig bei. „Das war gar nicht so leicht, denn einfache Gitarrenlehrbücher waren rar auf dem Markt und ohne fachkundige Anleitung kaum zu verstehen“, erinnert sich Pomaska. Damals keimte erstmalig die Idee, eigene und vor allen Dingen leicht verständliche Lehrbücher auf den Markt zu bringen.

Mit 16 Jahren gründete Pomaska mit einigen Freunden seine erste Band: „Pilgrimage“. Eigentlich ist Reinhold Pomaska ausgebildeter Erzieher, doch Ende der 1970er eröffnet er sein erstes Musikgeschäft, den „Musikertreff“, der sich zum beliebten Anlaufpunkt in Hagens Musikszene entwickelt.

Viele Fans

Mitte der 1980er zog er sich aus dem „Musikertreff“ zurück und gründete mit seiner Schwester und seinem Freund Martin Hornig eine Werbeagentur und Druckerei, welche ihm die Möglichkeit bot, sein erstes Kinderliederbuch 1996 herauszugeben. Zudem hat er eine große Online-Fangemeinde, denn seine Bücher „Guitar-TV und „Ukulele-TV“ gibt es auch auf YouTube im Internet und auf seinen eigenen Seiten www.guitar-tv.de und www.ukulele-tv.de.

Wer also nun bei den neuesten Projekten Pomaskas musikalisch mitwirken möchte, zwischen acht und zehn Jahre alt ist und Spaß am Singen hat, sollte sich bei Reinhold Pomaska melden.

Interessierte Kinder und Eltern können sich nähere
Infos unter Telefon 0 23 31 / 4 28 20 holen.