Hagen. Alle 2000 Stück des beliebten Lions-Adventskalenders speziell für Kinder konnten im letzten Jahr für je fünf Euro verkauft werden. Und obwohl der Verkauf erst Ende Oktober gestartet ist, waren die Kalender bereits Mitte November ausverkauft.

Dank der Unterstützung durch Einzelhändler und Unternehmen aus Hagen und Umgebung konnten wieder über 500 kindgerechte Gewinne im Gesamtwert von über 13.000 Euro verlost werden. Der Verkaufserlös wurde noch um weitere 500 Euro aufgestockt auf 10.500 Euro.

Jetzt können sich der Hagener Kinderschutzbund für sein „Fümi“-Projekt, der Herdecker Verein Sterntaler für seine therapeutische Segelfreizeiten mit schwerst erkrankten Kindern und der Förderverein der Wilhelm-Busch-Schule in Hohenlimburg für sein Projekt „Jedem Kind ein warmes Mittagessen“ über je 3.500 Euro freuen.