Mann springt mit gezücktem Messer aus seinem Auto

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Zu einer Auseinandersetzung in der Preußerstraße kam es am Mittwoch, 20. Juni. Nach bisherigen Erkenntnissen hielten sich dort ein 31- und ein 37-Jähriger an einer Bushaltestelle auf, als plötzlich ein silberner Kleinwagen hielt. Es kam zum Streit zwischen dem Autofahrer (36) und dem 31-jährigen Hagener. Im Verlauf dessen zog der 36-Jährige nach Angaben der Opfer ein Messer hervor und ging auf sie zu. Die beiden Männer rannten davon, woraufhin der Autofahrer kurz darauf die Verfolgung aufgab und davon fuhr. Anhand der Beschreibung und des Kennzeichens konnte die Polizei das Auto im Rahmen einer Fahndung anhalten. Ein Messer wurde bei einer Durchsuchung nicht gefunden. Die Beamten legten eine Anzeige vor. Die Ermittlungen dauern an.